Trio Grandezza

Trio Grandezza

Constanze Betzl: Flöte
Christine Weghoff: Akkordeon
Anne Ringborg: Fagott

Das Trio Grandezza entspricht in seiner ungewöhnlichen Instrumentenkombination mit Akkordeon, Fagott und Querflöte keiner herkömmlichen Schubladeneinteilung. Musik aus dem Barock und der Klassik erklingt in eigenen Arrangements erfrischend ungewohnt.
Wer hat schon Antonio Vivaldi auf dem Akkordeon gehört? Andererseits spielt das Trio argentinische Tangos von Astor Piazzolla, rumänische und schottische Volkstänze. Kompositionen des zeitgenössischen Akkordeonisten Thomas Peter-Horas runden das Programm mit „krummen“ Tanzrhythmen ab. Die drei Musikerinnen spielen das breite Spektrum mit großem Können und viel Spaß.
Ein Hörgenuss!